Paradigmenwechsel nach Ken Robinson: Die Schule als Fabrik

Sir Ken Robinson, ein britischer Bildungsexperte, Autor und Kunstpädagoge, plädierte in einem TED-Talk für einen Paradigmenwechsel im Bildungssystem, das auch in der Epoche der Digitalisierung noch die Erfordernisse des Industriezeitalters widerspiegelt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.bpb.de zu laden.

Inhalt laden

Ken Robinson bezieht sich in seinem Plädoyer nicht auf die Digitalisierung. Lassen Sie uns diese Lücke füllen:
Inwiefern behindert oder fördert die Digitalisierung Ihres Erachtens den von Robinson geforderten Paradigmenwechsel in der Bildung? Diskutieren Sie Ihre Einschätzungen in Ihrer Lerngruppe.