Paradigmenwechsel nach Axel Krommer: Die Schule zwischen Gutenberg und Turing

Während Ken Robinson die Schule als Spiegel des Industriezeitalters versteht, befindet sie sich laut Axel Krommer, Deutschdidaktiker und Experte für digitale Bildung, im Übergang von der Gutenberg-Galaxis in die Turing-Galaxis. Warum sie sich deshalb in einer Krise befindet, können Sie dem Ausschnitt aus dem folgenden Vortrag (Dauer ca. 8 Minuten) entnehmen. (Natürlich lohnt sich auch der gesamte Vortrag - vielleicht finden Sie ja die Zeit, sich diesen anzusehen.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden