elisa

Das geeignete Kommunikationsmedium

Naddel macht per SMS Schluss, für den publikumswirksamen Nachklapp verfasst sie sich einen handschriftlichen Brief… medienkommunikationstheoretisch eine interessante Entscheidung (dass sich Naddel hier in Absprache mit der BILD prächtig inszeniert hat, steht auf einem anderen Blatt). Modalität von Kommunikation beschreibt, welche Sinne an der Kommunikation beteiligt sind. Naddel bediente sich in SMS und Brief mit …

Das geeignete Kommunikationsmedium Weiterlesen »

Naddel macht Schluss

2001 beendete die (damals noch leidlich prominente) Moderatorin Nadja Abd el Farrag („Naddel“) ihre Beziehung zu dem Komponisten und Produzenten Ralph Siegel auf eine Weise, die die Boulevardpresse zu moralischen Bedenkenträgern mutieren ließ (vgl. Bild 1). Abd el Farrag reagierte einige Tage später – mit medialen Variationen (vgl. Bild 2). Bild 1 Schlagzeile der BILD …

Naddel macht Schluss Weiterlesen »

Raum und Zeit im Internetzeitalter

In unserer Epoche ereignen sich technische Innovationen in einem nie zuvor dagewesenen Tempo, so dass wir nicht mit Bestimmtheit vorhersagen können, wie unsere Welt in nur ein bis zwei Jahrzehnten aussehen wird – sicher ist nur, dass sich die Bedeutung von Zeit und Raum im Internetzeitalter geändert hat und weiter ändern wird und dass sich …

Raum und Zeit im Internetzeitalter Weiterlesen »

Das viktorianische Internet

Nur 4 Minuten, um eine Nachricht von London nach Bombay und wieder zurückzuschicken? Was war passiert? Nun, seit Mitte des 19. Jahrhunderts war der Telegraph erfunden worden. Das, was Abbé Nollet mit seinem Mönchsexperiment untersuchen wollte, nämlich die Nutzung von Strom für die Übermittlung von Botschaften über große Entfernungen in großer Geschwindigkeit, war mit der …

Das viktorianische Internet Weiterlesen »

Die Zeit der Medien

Getrieben wurde der Forscher nicht etwa von sadistische Neigungen, nein, vielmehr wollte er König Louis XV beweisen, dass und wie schnell (quasi ohne Zeitverzögerung) Strom über Drähte (und Menschen) übertragen werden konnte. Nollet war damit ein Vorreiter medialer Kommunikation. Denn was wäre, wenn mit Hilfe von Strom und Drähten nicht nur Elektroschocks, sondern auch kommunikative …

Die Zeit der Medien Weiterlesen »

Ein Versuch mit Mönchen

Das Karteuser-Konvent ‚Chartreuse de Paris‘ um 1600 (Bildquelle) Im April 1746 kam es in Paris zu einem merkwürdigen Ereignis: Ca. 700 Mönche standen in einer langen Schlange vor dem Konvent der Kartäuser und hielten die Enden von zwei jeweils ca. 7,5 Meter langen Eisendrähten in den Händen, die sie jeweils mit den linken und rechten …

Ein Versuch mit Mönchen Weiterlesen »

Mediale Kommunikationsstrukturen

Im 4K-Modell von P21– Sie haben es bereits kennengelernt – wird davon ausgegangen, dass die Lern- und Innovationskompetenzbereiche „Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken“ in Arbeitsumgebungen des 21. Jahrhunderts besonderes Gewicht erhalten.Auch hier gilt Kommunikation also eine der ausschlagebenden Handlungsfelder für erfolgreiches Lernen im 21. Jahrhundert. Dass dabei nicht nur mündliche, direkte Individualkommunikation gemeint ist, …

Mediale Kommunikationsstrukturen Weiterlesen »

Die Kultur der Digitalität

Die Kultur der Digitalität zeichnet sich dabei durch drei besonders charakteristische Formen aus:die der Referentialität, der Gemeinschaftlichkeit und der Algorithmizität (vgl. Stalder 2016): Referenzialität Unter Referenzialität versteht man das Erstellen eines eigenen Gefüges von Bezügen, eine allgegenwärtige und all­gemein zugängliche Methode, um all die vielen Dinge, die jedem Einzelnen im Netz begegnen, zu ord­nen. Diese Daten und Informationen werden so in …

Die Kultur der Digitalität Weiterlesen »