Bildung unter den Bedingungen der Digitalisierung

Wie reagiert Schule?

Der Schweizer Informatikdidaktiker Beat Döbeli Honegger hat in der bildungspolitischen Diskussion über die Digitalisierung und den damit einhergehenden Leitmedienwechsel eine große Bandbreite an Meinungen und Reaktionen

Perspektiven digitaler Bildung

Wir hoffen, dass wir bis hierhin deutlich machen konnten, dass Bildung in der digitalen, vernetzten Welt aus verschiedenen Dimensionen betrachtet werden muss.   Vor diesem Hintergrund

21st Century Skills

Auf der re:publica, einer Konferenz rund um alle Themen zur Digitalisierung, hielt im Jahr 2013 der Bildungsforscher Andreas Schleicher einen viel beachteten Vortrag zu den Kompetenzen, die

Kompetenzmodell II (KMK 2016)

2016 reagierte auch die Kultusministerkonferenz (KMK) auf die digitale Revolution, indem sie mit ihrer Strategieschrift Bildung in der digitalen Welt eine Agenda veröffentlichte, die die Bildung deutschlandweit und

Kompetenzmodell I (Baacke 1973)

Obwohl die Frage „Wie kommt das Digitale in die Schule?“ nicht neu ist und obwohl die Welt immer globalisierter, vernetzter und digitaler wird, öffnet sich

Kompetenzen in einer digitalisierten Welt

Dem Kompetenzbegriff kommt spätestens seit der ersten PISA-Studie eine fundamental wichtige Rolle zu. Letztlich hat er dafür gesorgt, dass die Bildungslandschaft nicht mehr input-, sondern