Snap! – Die Bausteine

Als erstes wollen wir uns Blöcke und Skripte in Snap! genauer ansehen. Wie wir Blöcke nutzen und zu Skripten kombinieren, erfahren Sie im folgenden Video!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Blöcke
Entdecken Sie die Funktion der unten abgebildeten Blöcke aus den Kategorien ‚Bewegung‘ und ‚Stift‘.

Öffnen Sie die Vorlage. Klicken Sie die Blöcke in der richtigen Reihenfolge an, um ein Quadrat auf der Bühne zu zeichnen!

Ihr Stift ist dieses Objekt auf der Bühne: Grafik des Pfeils, der den Stift darstellt
Sollte der Stift die Bühne verlassen haben, klicken Sie auf diesen Block aus der Kategorie Bewegung, um ihn in die Mitte der Bühne zurückzuholen.

Bild eines Blocks, in welchem die x und y Koordinaten des Stifts angegeben werden können
Das erste Skript
Jedes Mal die Befehle nacheinander durchzuklicken, ist natürlich nervig. Das sind Aufgaben, die wir den Computer automatisiert erledigen lassen können. Dazu werden wir jetzt unser erstes Skript erstellen.

Um ein Skript zu erstellen, ziehen Sie einen Block an einen anderen Block heran, um die beiden „zusammenschnappen“ zu lassen.
Beginnen Sie dazu wie folgt:
1) Ziehen Sie zunächst den Stift runter Block an die Stelle, an der Sie Ihr Skript erstellen wollen.
2) Ziehen Sie einen gehe 10 Schritte Block an den Stift runter-Block heran, bis er „festschnappt“.
3) Ziehen Sie dann einen drehe 90 Grad Block an die beiden bisherigen Blöcke heran, bis auch dieser „festschnappt“.
Snap Blöcke
Starten Sie mit dieser Basis und nutzen Sie dieselben Blöcke, die Sie oben bereits verwendet haben. Verbinden Sie diese so, dass ein Quadrat gezeichnet wird!

Hinweis: Die Befehle werden dabei in Leserichtung (also von oben nach unten) abgearbeitet.

Wenn die Blöcke im Skriptbereich nicht ausreichen, können Sie weitere Blöcke aus der Palette in den Skriptbereich ziehen.
Klicken Sie auf das Skript, um es auszuführen.
Eine mögliche Lösung wäre:

Eine mögliche Lösung