Das Binärsystem

Wenn wir mit unseren Fingern zählen, nutzen wir typischerweise das Unärsystem (auch Bierdeckelnotation genannt): Für jeden Finger, den wir in die Höhe strecken, erhöht sich die Summe um 1.
Die Auflösung, wie mit 5 Fingern bis 31 gezählt werden kann, finden Sie in untenstehendem Applet.

 

Stellen Sie sich vor, jede Karte stünde für einen Finger: Ihr Daumen repräsentiert die Karte mit nur einem Punkt, der Zeigefinger die mit zwei Punkten, usw. Ist die Karte aufgedeckt entspricht das Ihrem ausgestreckten Finger.

Zählen Sie mit Hilfe der Karten systematisch von 1 bis 10.

Genau diese Art zu zählen, nutzen auch Computer. Wir sprechen vom Binärsystem. Wie wir von unserer Kartendarstellung zu einer Binärzahl kommen, finden wir in der nächsten Aufgabe heraus.

Nutzen Sie die Schaltfläche „Zeige Binärdarstellung“, um die jeweilige Binärzahl zu erhalten. Wandeln Sie damit die folgenden Zahlen in ihre binäre Entsprechung um! Schaffen Sie es bereits, einige Zahlen ohne Nutzung des Applets umzuwandeln?
Gegenüberstellung: Binär- und Dezimalsystem
In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen noch einmal das Dezimal- (links) und das Binärsystem (rechts) für die ersten 10 Zahlen gegenübergestellt.
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
0
1
10
11
100
101
110
111
1000
1001
1010